Dominikanische Repuplik: Das sind die wichtigsten Reisetipps.

1143

Sind ihr interessiert an einer Reise in die Dominikanische Republik?

Oder habt ihr schon eine Reise gebucht?

Dann seid ihr hier genau richtig, hier findet ihr die wichtigsten Reisetipps, die ihr euch unbedingt vor der Reise anschauen sollt. Sie machen die Vorbereitungen und den Aufenthalt um einiges leichter.

1. Visum und Einreisebestimmungen

passport-249420_1280

Befor ihr in die Dominikanische Republik einreist, solltet ihr euch über die Einreisebestimmungen informieren. Sicher ist, dass alle einen gültigen Reisepass benötigen zudem benötigen Menschen von einigen Ländern ein Visum um in das Land einzureisen. Andere hingegen haben ein Abkommen mit der Domunikanischen Repuplik und benötigen somit nur eine Touristenkarte, die am Flughafen für 10$ erhältlich ist.

Hier findet ihr eine aktuelle Liste der Einreisebestimmungen von allen Länder.

2. Währung

dollar-499481_1280

Die Landeswährung ist der dominikanische Peso. Jedoch kann man in den Stadtzentrenmit jensten beliebigen Währungen bezahlen, wie zum Beispiel Dollar, Euro oder Schweizer Franken. Wenn man Geld tauschen möchte, sollte man es nicht im Hotel machen, denn dort ist der Kurs sehr schlecht. Lieber geht man zu einer Bank oder Wechselstube. Zudem gibt es Bankomaten an denen man mit der Maestro Karte Geld abheben kann. Jedoch fallen Gebühren an.

3.Beste Reisezeit

beach-84531_1280

Im Allgemeinen kann man sagen, dass das Klima in der Dominikanischen Republik das ganze Jahr über mit einer Durchschnittstemperatur von 30°C und einer Wassertemperatur von 27°C sehr angenehm ist. Jedoch sollte man beachten, dass es Regenzeiten gibt. Daher sollte man den tropischen Norden am besten von Mai bis Oktober besuchen, denn in diesen Monaten herrschen sehr warme Temperaturen und es fällt weniger Regen. Die beste Reisezeit für den eher trockenen Süden ist von November bis April.

4. Die dominikanische Küche

fruits-651403_1280

In der Dominikanischen Republik hat es für alle was zu Essen. Die Speisen reichen von feinen Steaks bis zu frischen tropischen Früchten. Hier findet man alles. Die karibische Küche orientiert sich an der klassischen europäischen Küche. Jedoch setzt man hier auf Gewürze und leckere Saucen. Zu den Spezialitäten gehören natürlich Meeresfrüchte und Fisch wie auch die frischen tropischen Früchte. In den Restaurants werden die Speisen meistens in Vitrinen angeboten. Hier ist es wichtig zu fragen, um was es sich handelt. Man will ja nicht plötzlich eine Kuttelnsuppe essen, nur weil sie so lecker ausgesehen hat. In der Dominikanischen Republik gibt es viele Märkte an denen Essen angeboten wird. Hier muss man nicht zurückscheuen und darf natürlich die leckeren Speisen degustieren. Wie in vielen anderen Länder ist es wichtig, dass man kein Wasser aus dem Hahnen trinkt.

5. Sehenswürdigkeiten

dolphin-14785_640

In der Dominikanischen Republik gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten.Dort befinden sich die schönsten Strände der Welt und auch viele Naturschutzgebiete. Zudem kann man in diesem Land viele Wassersportarten ausüben.

Eine Liste mit den beliebtesten Sehenswürdigkeiten findet ihr Hier

Alle Bilder von Pixabay

Wir hoffen, dass wir euch bei der Planung oder der Auswahl euer Reise ein wenig weiterhelfen konnten. Wenn ihr noch weitere hilfreiche Tipps kennt, welche in der Dominikanischen Republik wichtig sind, dann schreibt doch in die Kommentare.

Danke fürs Schauen und bis zum nächsten Mal auf NewsGag.

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb schreibe doch einen Kommentar und besuche uns auf Facebook.

·

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.