Leckere schwedische Zimtschnecken zum Vernaschen

933

Die schwedische Küche ist unkompliziert und einfach. Viele Gerichte erinnern an die Hausmannskost und werden aus den Regionalen Zutaten zubereitet.

Beliebt in Schweden sind süsse Backwaren, wie Kanelbullar, das sind Zimtschnecken. Wir zeigen euch das Rezept für die leckeren Schnecken.

Zutaten (für 15 Zimtschnecken)

Der Teig:

500 g Weizenmehl

1/2 TL Salz

75 g Zucker

1/2 TL Kardamom

250 ml Milch

75 g Butter oder Margarine

25 g Hefe

Die Füllung:

50 g Zucker

40 g Butter oder Margarine

1/2 EL Zimt

1 Ei zum Bestreichen

So wird’s gemacht

Die Margarine oder Butter in einer Pfanne schmelzen, die milch hinzufügen und erwärmen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Hefe in der Masse auflösen. Danach Zucker, Salz, Kardamom und Mehl hinzufügen und zu einem geschmeidigem Teig kneten. Den Teig ca. eine Halbe Stunde ruhen und aufgehen lassen.

Den aufgegangenen Teig in drei Teile aufteilen und auf einer mehligen Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Alle drei Rechtecke mit Margarine oder Butter bestreichen. Zucker und Zimt miteinander vermischen und eine dicke Schicht davon auf alle drei Rechtecke streuen.

Die bestreuten Rechtecke zu einer Wurst rollen und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Die rohen Schnecken mit der geschnittenen Fläche auf ein Backblech legen und nochmals ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

Zum Schluss die Zimtschnecken mit dem zerschlagenem Ei bepinseln und mit Zucker bestreuen.

Jetzt geht es ab in den vorgeheizten Backofen. Die Schnecken werden auf mittlerer Stufe bei 250°C für 5-8 Minuten gebacken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAMargo Akermark: Kanelbullar,
· · · ·

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.