Tattoos zu entfernen ist jetzt so einfach wie eine Creme aufzutragen.

4000

tattoo-artist-556036_1280

Bekanntlich kann man Tattoos wenn überhaupt, nur schwer entfernen. Wenn man sich entscheidet ein Tattoo zu entfernen, hat man nicht gerade viele Möglichkeiten. Früher wurden die Tattoos einfach abgeschliffen. Kleine Tattoos können aber auch chirurgisch entfernt werden. Das hinterlässt aber eine nicht ganz so schöne Narbe.

Die mittlerweile gängigste Methode, ist die Tattoos mit einem Laser zu entfernen. Das ist aber nicht nur für die Brieftasche schmerzhaft. Das soll sich nun ändern. Denn der Student Alec Falkenham von der Dalhousie Universität entwickelt eine Creme, die Tattoos entfernen soll.

Aber wie funktioniert das Ganze? Die Creme zielt auf sogenannte Makrophage-Zellen. Diese Zellen füllen sich beim Tätowieren mit Tinte und machen so die Tattoos sichtbar. Die Creme bringt neue solcher Makrophage-Zellen in die Haut, welche die alten Zellen konsumieren und die Reste zu den Lymphknoten transportieren. So erleidet die Haut keine Schäden oder Irritationen.

Und das Beste, die Creme soll nur knapp 5 US-Dollar kosten. Nach Falkenham funktioniere die Creme am besten bei Tattoos die älter als zwei Jahre alt sind. Endlich könnt ihr kostengünstig und schmerzfrei eure Jugendsünden entfernen.

Habt ihr auch Tattoos die ihr entfernen möchtet? Sagt es uns in den Kommentaren.

Danke fürs Schauen und bis zum nächsten Mal auf NewsGag.

·

Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.